Samstag, 29. Juli 2017

Eklatant unverhohlene Geoengineering-Operation gefilmt (Anmerkung vorab)

Von Dane Wigington
Übersetzt von wunderhaft


[Anmerkung: Ein Leser war der Meinung, daß es sich bei der Aufnahme um bearbeitetes Filmmaterial handeln würde, dessen Veröffentlichung der Reputation der seiner Meinung nach bemerkenswerten geopolitischen Inhalte des Blogs schade (Welche Reputation? 😕).

Ich hätte diese Video nicht veröffentlicht und übersetzt, wenn ich solche, mir physikalisch unerklärlichen Phänomene über unseren Köpfen nicht selbst hin und wieder beobachten und Dane Wigington für einen Spinner halten würde und bedaure, daß ich nicht öfter und regelmäßig über das Thema, Geoengineering, berichte, wie es vor einigen Jahren noch der Fall gewesen ist. A.]




26. Juli, 2017, GeoEngineering Watch
Offizielle Quellen erzählen uns, daß wir nur Kondensstreifen am Himmel sehen. Sie sagen, daß Kondensstreifen stundenlang am Himmel bleiben und den gesamten Horizont bedecken können oder überhaupt nicht existieren, je nach den jeweiligen atmosphärischen Bedingungen. Sie erzählen uns, daß ein Jet, der offensichtlich in einem bestimmten Rhythmus Partikel versprüht nur in unserer Vorstellung existiert.

Sind wir so blind, daß wir an diese krassen, eklatanten und völlig absurden offiziellen Lügen glauben, oder glauben wir, was wir mit unseren eigenen Augen sehen?

Die Existenz von fein verteilten Aerosolwolken durch Climate-Engineering ist am Himmel über der gesamten Erde absolut unbestreitbar, wie dieses schockierende Video so deutlich zeigt.

Illegale, hochgiftige und unvorstellbar zerstörerische eoengineering-solar radiation management-Programme werden seit langem weltweit, flächendeckend über unseren Köpfen durchgeführt.

Wir alle müssen in diesem wichtigen Kampf unsere Stimmen erheben, um öffentliches Interesse für diese dringliche Angelegenheit zu erzeugen.

Die Zeit ist nicht auf unserer Seite.

Ich bin Dane Wigington mit GeoEngineeringWatch.org


Anm:
Alle Rechte am Bildmaterial liegen beim Autor. Wer eine deutsche Version des Videos mit dieser Übersetzung, ob sprachlich synchronisiert oder mit deutschen Untertiteln versehen, hochladen möchte, wende sich zunächst an ihn oder an mich.


Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=--M4UXgcf_o&amp

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Konstruktive Kommentare und Kritik zu den jeweiligen Beiträgen sind erwünscht, solange sie die geltenden rechtlichen Bestimmungen und die Regeln des friedlichen Miteinander wahren.